Knitmistry - Strickmie
Mittwoch, 26. Oktober 2011
Dieser Blog wird nicht weitergeführt
Ihr findet meine aktuellen Werke auf meinem neuen Blog.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 20. September 2010
Im Spinnrausch
Letzte Woche habe ich mich hingesetzt und ein paar Kammzüge weggesponnen. Zuerst den Kammzug von TheSpinningDaisy, den ich im Candy Shop Swap getauscht habe:



Das Garn enthält 75% Merino und 25% Glanznylon. Es ist Navajo-verzwirnt und kommt auf 442 m Lauflänge.

Als Nächstes habe ich mir meinen TdF-Gewinn, ebenfalls aus der Candy Shop Swap-Gruppe vorgenommen:



Ebenfalls Navajo-verzwirnt kommt dieser Strang auf 423 m Lauflänge. In beiden Fällen habe ich 115 g Garn zur Verfügung. Da keine der beiden Qualitäten eine Superwash-Ausrüstung besitzt, werden es aber wohl eher Tücher als Socken werden.

Zum Schluss noch etwas, dass ich unbedingt ausprobieren musste: Biosphärenwolle von deutschen Schafen. Leider habe ich etwas zu viel Drall auf die Fasern gegeben, so dass das Garn sehr hart geraten ist.



Der Strang muss bei Gelegenheit noch gefärbt werden. Aufgrund meiner Hertstimmung werden es wohl entsprechend warme Töne werden.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 28. August 2010
Für Dich, für Tux, für Open Source und für das Recht des Einzelnen, einen Pullover mit seinem Lieblings-Turtle zu besitzen.
Das sagte ich zu meinem Freund, als ich ihm sein diesjähriges Geburtstagsgeschenk übergab.
Zunächst sei zu sagen: als ich klein war, war ich großer Fan der Hero Turtles, einer damals sehr beliebten Zeichentrickserie. Meine Oma hatte eine Strickanleitung für einen Pullover mit einem Turtle und wollte mir den stricken, allerdings wollte ich nicht den abgebildeten, sondern natürlich meinen Liebloingsturtle auf dem Pullover haben. Meine Oma war etwas ratlos, aber in meinem zarten Alter von 8 Jahren wusste ich schon, dass man beim Stricken Farben ausstauschen kann. Ich erklärte ihr, dass sie einfach das orangene Stirnband rot stricken müsse, dann sei ich schon zufrieden. Meine Mutter und Großmutter ließen mich die Farben und Motive für meine Pullover immer selbst aussuchen, und das war wohl der Grund, weshalb ich stricen von klein auf an toll fand: ich musste nicht nehmen, was ich im Bekleidungsgeschäft fand, sondern konnte Anleitungen so ndern, dass mir das fertige Stück passte und gefiel.
Analog zu meinem heißgeliebten Turtle-Pullover habe ich meinem Freund, der großer Linux-Fan ist, folgende Socken gestrickt:



Auf der Außenseite des Schaftes ist Tux zu sehen, der Pinguin, der als Maskottchen des Betriebssytems Linux dient. Innen ist der Name meines Freundes eingestrickt, und zwar in ACSII-Code. Mein Freund hat sich riesig über das Geschenk gefreut.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 12. Juli 2010
Tour de Fleece 2010 - Tag 10: Ruhetag
Da heute Ruhetag ist, wollte ich eigentlich die Zeit nutzen, um ein paar schöne Bilder der handgefärbten Wolle vom Wochenende zu zeigen. Dummerweise sind meine Kamera-Akkus leer und so fehlt ein Strang - die Lacewolle, die ich noch mal nachgefärbt habe und die jetzt in wunderschönen dunkelroten Schattierungen glänzt. Hier aber schon mal die sonstigen Ergebnisse:


Bei diesen Strängen in Beerentönen handelt es sich um die Blue Faced Leicester Wolle, die ich für meine Mutter gesponnen habe. Die Farben sind nach Auftrag gefärbt und auch soweit gut gelungen, wie ich finde.


Dieser Kammzug aus 70% Merino superwash und 30% Nylon ist mein erster Färbeversuch mit Kool Aid. Was soll man sagen? Bunt und knallig.


Diese Farbe habe ich "Polarlicht" genannt. Auch dies ist BFL Kammzug, allerdings geht er nicht an meine Mutter sondern hat bereits seine lange Reise nach Amerika angetreten, im Tausch gegen einen Kammzug von "The spinning Daisy".

Fotos vom Lacegarn folgen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 11. Juli 2010
Tour de Fleece 2010 - Tag 7-9
Ich habe 100 g Shetllandwolle gesponnen, aber es sind immernoch Unmengen davon in meinem Stash. Ich denke, ich werde die nächsten zwei Wochen immer mal wieder 100 g dazwischen schieben, um den Wollberg zu verkleinern.



Gestern habe ich eine Spinnpause eingelegtk, um Kammzügeund versponnene Wolle zu färben. Fotos folgen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 10. Juli 2010
Tour de Fleece 2010 - Tag 5-6
Ich war so mit Spinnen beschäftigt, dass ich vergessen habe, mein fertiges Garn hier einzustellen:



Das ist superwash merino Kammzug aus meinem Jellybelly Swap Paket. Sah der gefärbte Kammzug noch nach Arktik aus, wirkt das Garn jetzt eher jeansfarben. Die 140 g sind navajoverzwirnt und das Garn hat nicht ganz 400 m Lauflänge.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 6. Juli 2010
Tour de Fleece 2010 - Tag 2-4
Ich habe in den letzten beiden taen 200g BFL superwash Kammzug gesponnen, den ich heute endlich verzwirnen konnte:



Fast 400 m auf 200g Garn und damit genau die Menge, die meine Mutter für ihren Mabels Scarf braucht. Die Anleitung hat sie schon, das Garn ist gesponnen, am Wochenende wird dann hoffentlich noch die Farbe dazu kommen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 3. Juli 2010
Tour de Fleece 2010 - Tag 1
Zum Auftakt der Tour de Fleece habe ich heute ein Lacegarn fertig gesponnen, dass ich schon vor einiger Zeit begonnen habe:



Es handelt sich um den Agora/Seidenkammzug (50/50) von World of World. Das Garn ist 2-fädig, die Lauflänge beträgt 700 m. Demnächst wirdder Strang noch gefärbt.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 2. Juli 2010
Tour de Fleece 2010
Morgen beginnt die diesjährige Tour de Fleece. Passend dazu habe ich meinen Spinnstash aufgestockt und katalogisiert:



Zur Zeit besitze ich insgesamt 3,88 kg jungfräuliche Spinnfasern, die hoffetlich in den nächsten Wochen stark reduziert werden. Die diesjährigen Highlights: Naturleinen, reine Seide und Maisfasern. Mal sehen, wie viel ich weg bekomme.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 20. Juni 2010
Jellybeans Tauschpaket
Lezte Woche kam mein Paket aus dem Jellybeans Swap, organisiert im "Candy Shop Swap" in ravelry. Hier sind die gesammelten Schätze, die Michelle mir geschickt hat:



Statt Garn habe ih Superwash Kammzug von Ashford bekommen. Er ist himmlisch weich und glänzt, ich freue mich schon auf's Färben und Verspinnen.
Außerdem enthiel das Paket ein Kaleidoskop, ein STück Aprikosen-Seife, Shea Butter Balsam für Lippen und Hände, mehrere Sorten Schokolade und grüne Tees (auch Jasmin Tee), sowie zwei verschiedene Sorten Salt and Vinegar Chips, die einzigen Chips, die ich wirklich gerne esse.
Alles in Allem bin ich sehr glücklich mit dem Paket und freue mich seh darüber.
Ich würde hier gerne ein Bild meines Pakets an Doreen zeigen, dummerweise sind die Fotos irgendwie verschwunden. Es waren 200g handgesponnene Lammwolle, selbstgemacte Seife, Badeöl, Maschenmarkierer und einiges anderes darin.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Online seit 3661 Tagen
Letzte Aktualisierung: 2011.10.26, 14:02
status
Buttonnetzwerk für ein freies Internet
Hier mache ich mit
Adopt one today!
Menu
Links
Suche
 
Kalender
Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
Letzte Aktualisierungen
Dieser Blog wird nicht...
Ihr findet meine aktuellen Werke auf meinem neuen Blog.
by blackys knit-mistry (2011.10.26, 14:02)
Im Spinnrausch
Letzte Woche habe ich mich hingesetzt und ein paar...
by blackys knit-mistry (2010.09.20, 17:33)
Für Dich, für...
Das sagte ich zu meinem Freund, als ich ihm sein diesjähriges...
by blackys knit-mistry (2010.08.28, 23:15)
Tour de Fleece 2010 -...
Da heute Ruhetag ist, wollte ich eigentlich die Zeit...
by blackys knit-mistry (2010.07.12, 17:42)
Tour de Fleece 2010 -...
Ich habe 100 g Shetllandwolle gesponnen, aber es sind...
by blackys knit-mistry (2010.07.11, 14:56)

xml version of this page

made with antville